Über mich

"Let your walls inspire you everyday!"

Ronja Waldis

Hallo. Schön, dass du auf meiner Webseite bist!

 

Ich bin Ronja Waldis, Schweizer Malerin und Fotografin. Ich wohne im Thurgau am Bodensee.

 

Ich liebe Farbe auf meinen Händen. Farben, Strukturen und Ästhetisches faszinieren mich. Kunst ist meine Leidenschaft.

 

Schon als Kind hat es mir das Malen angetan. Jährlich bekam ich zu Weihnachten einen Malkasten mit Wasserfarben geschenkt, welcher sehr schnell aufgebraucht wurde. Meine zwei Schwestern und ich hatten einen riesigen Korb mit Farbstiften und unser Lieblingssubjekt waren Pferde, da wir selbst welche zu Hause hatten.

 

2008 startete ich intensiv mit dem Malen. Es war mein Ausgleich - mein Hobby. Ich malte bis tief in die Nacht, denn in der Stille und Dunkelheit kam die Kreativität, wobei ich in Kauf nahm, am Morgen so müde zu sein, dass ich oft zu spät in den Unterricht kam, glücklicherweise haben die Schulnoten nicht gelitten. Mich inspirierte zu Beginn das fotorealistische Zeichnen, welches ich aus dem Internet kannte und begann Tiere und Stars zu malen. Ich war auf der Plattform stars-portraits.com und später auf deviantart.com und iscribble.net unter dem Namen @smartisgirl aktiv. Ich lernte verschiedenste Malmedien neu kennen, wie zum Beispiel Kohle, Acryl und Aquarell. Meine Eltern unterstützten mich, kauften mir Leinwände und Farbe, die ich zu diesem Zeitpunkt unmöglich selbst erwerben konnte.

Das Fach bildnerisches Gestalten gehörte zu meinen liebsten und für alle um mich herum war klar, dass ich Kunst studieren würde. Doch ich entschied mich nach der Fachmatura Gesundheit für den bodenständigen Beruf Pflegefachfrau und studierte diesen an der Fachhochschule St. Gallen. Die Pflege und das Kunst haben einiges gemeinsam - die Zuwendung, Geduld und Kreativität gehören sicherlich dazu. Ich lernte in der psychiatrischen Pflege viele Menschen und ihre Geschichten kennen, die mich bis heute inspirieren.

 

Mein Weg in der Fotografie begann nicht ganz so früh wie das Zeichnen, doch auch nicht viel später. Meine Eltern besassen eine Digitalkamera, die oft in meinen Händen war. Ich machte viele Bilder in unserem grossen Garten, welcher Heimat unzähliger Blumen und kleiner Tiere war und meine Schwester war oft mein Modell. Als 2014 mein Hund Charlie in mein Leben kam, habe ich mir meine erste eigene Digitalkamera gekauft - Natürlich wollte ich sein Welpen-Dasein festhalten. Ein halbes Jahr später, begann ich mich vertieft mit Fotografie zu beschäftigen und kaufte mir schliesslich ein Profimodell. Dieses kam mit viel mehr Funktionen und gab mir die Möglichkeit und Freiheit mit dem Licht zu spielen - so zu fotografieren, wie ich es mir vorstellte. Dann ging es los, zuerst bei Familie und engen Freunden, wo ich die Anlässe und Personen ablichtete und bald kamen Anfragen von Bekannten. Ich begann nebenberuflich ausserhalb meines familären Kreises Hochzeiten und Familiengeschichten fotografisch festzuhalten.

 

Im Jahr 2022 entschied ich mich dazu, mich voll und ganz auf das Malen, Fotografieren und die Musik zu fokussieren und gründete meine eigene Firma. Seither arbeite ich Vollzeit in der Kreativbranche.

   

Schreibe mir gerne deine Fragen und schaue dich auf meiner Webseite um.

Ich freue mich auf dich.

Das Foto entstand bei einer Kunstausstellung in Frauenfeld.